Fördertechnik

Vertikalförderer

Vertikalförderer

Es geht hoch hinaus – mit diversen Förderprinzipien bei den Vertikalförderern. Die Vertikalfördersysteme garantieren höchste Verfügbarkeit von Teilen und Baugruppen ab 100 Kilogramm bis zu 10 Tonnen Gewicht.

Vertikalförderer – Konzeptbeispiele

Vertikalförderer verteilen das Fördergut auf verschiedenen Höhenebenen und überwinden vorgegebene Höhenunterschiede innerhalb der Förderstrecke. Die Heberstationen können mit allen gängigen Fördermitteln wie EHB, Ketten- und Bodenförderer kombiniert werde

Seiltrommelheber – leichte Ausführung
Seiltrommelheber – leichte Ausführung
Seiltrommelheber – leichte Ausführung

Der Seiltrommelheber mit integriertem Förderer hebt Lasten bis 130 Kilogramm und lässt sich in jede Förderstrecke einpassen.

Seiltrommelheber – schwere Ausführung
Seiltrommelheber – schwere Ausführung
Seiltrommelheber – schwere Ausführung

Dieser Seiltrommelheber in einer Scherenkonstruktion ist für ein Hubgewicht bis 2.000 Kilogramm ausgelegt und findet beispielsweise in der Endmontage der Automobilfertigung Verwendung: bei der „Hochzeit“.

Viersäulenheber mit Kettenaufhängung
Viersäulenheber mit Kettenaufhängung
Viersäulenheber mit Kettenaufhängung

Zum Stapeln von kundenspezifischen Rungen oder Paletten im Gesamtgewicht bis zu 10 Tonnen dient der Viersäulenheber mit Kettenaufhängung. Die Paletten werden mit Schwerlastfördertechnik in den Heber eingeschleust.

Zweisäulenheber mit Kettenaufhängung
Zweisäulenheber mit Kettenaufhängung
Zweisäulenheber mit Kettenaufhängung

Der Zweisäulenheber mit integriertem Förderer macht es einfach, Förderebenen von zu transportierenden Werkstückträgern oder Bauteilen bis 500 Kilogramm zu wechseln.