Fördertechnik

Handlingssysteme in der Batteriefertigung

Von der hallenübergreifenden Intralogistik bis zum Palettieren bzw. Depalettieren greifen wir mit Handlingssystemen intelligent, zielorientiert und taktgenau der Batterieherstellung „unter die Arme“. Ein komplett berührungsloser Transport sichert die Qualität auch bei heiklen und sehr empfindlichen Gütern.

Handlingssysteme – Konzeptbeispiele

Mit Fördertechnik, Handlingssystemen und -anlagen verbinden wir die einzelnen Produktionsschritte in einer automatisierten Batteriefertigung – vom Kennzeichnen des Batteriekastens bis zum Palettieren auf den Lagertrays.

Fördertechnik für Intralogistik
FördertechnikanlageHallenübergreifenden Bauteilförderung
Hallenübergreifenden Bauteilförderung

Eine Montagelinie mit Formation wird erst durch den hallenübergreifenden Transport von Batterien komplett. Wir planen und fertigen für die Intralogistik von wertschöpfenden Produktionsprozessen die Fördertechnik – boden- oder deckengeführt, aber immer platzsparend. Dazu gehört auch Fördertechnik für beladene Paletten bis 1,5 Tonnen Gewicht.

Anlage zum Depalettieren von Batterien
Depalettierung
Depalettierung

Die Anlage depalettiert Trays mit unterschiedlichen Stapelmustern, denn der Roboter kann mit 2D-Lageerkennung über eine Kamera interne Stapelaufgaben selbstständig ausführen. So erkennt der Roboter auch verdreht abgelegte Batterien und passt die Roboterbewegung entsprechend der Verdrehung an. Zusätzlich handelt er auch die bereitgestellten Trays für die neuen Batteriestapel.

Anlage zum Palettieren von Batteriestapeln
Palettierung
Palettierung

Die Stapelroboteranlage legt die Batterien auf spezielle Ladungsträger ab: Paletten und Rungen. Dabei stapelt der Roboter sowohl nach kundenspezifischem Stapelmuster als auch auf unterschiedliche Paletten.

Palettierzelle zur Bleiplattenstapelung
Anlage zur Bleiplattenstappelung
Anlage zur Bleiplattenstappelung

In der Palettierzelle werden gestapelte Bleiplatten für den weiteren Prozess auf Rungengestelle umgestapelt bzw. palettiert.